Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Rezept: Zweierlei vom Wildschwein-Rücken

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 Wildschweinrücken – ausgelöst
  • ca. 100 g Parma-Schinken in dünnen Scheiben
  • 15 – 20 Salbeiblätter
  • 1 EL Olivenöl  

Für das Preiselbeer-Chutney:

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Zucker
  • 25 g Butter
  • 1 Glas Rotwein
  • 4-5 EL Preiselbeeren aus dem Glas
  • Salz  

Für die Ofenkartoffeln:

  • 6 – 8 Kartoffeln
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen, halbieren oder vierteln, in Olivenöl mit Rosmarin scharf anbraten, dann salzen, in der Backröhre bei anfangs 160°C in ca. 50 Minuten fertig garen. 
  2. Derweil die Kotelettstücke portionieren, mit Parmaschinken umwickeln und jeweils 2 Salbeiblätter darauf feststecken. In heißem Olivenöl pro Seite ca. 2 – 3 Minuten scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen, etwas salzen und pfeffern. Die Temperatur auf 120°C reduzieren und das Kotelettstück in den Backofen geben. Dort garen schon seit ca. 20 Minuten die Ofenkartoffeln.
  3. Derweil die Lenden “natur“ pro Seite ca. 1 – 2 Minuten anbraten, ebenfalls leicht salzen und pfeffern.
  4. Beide – Kotelettstücke und Lendenstücke – zusammen in der Backröhre fertig garen. Die Kotelettstücke brauchen ca. 30 Minuten, die Lendenstücke ca. 15 Minuten – also erst in der letzten viertel Stunde zugeben.
  5. Während der Garzeit das Fleisch immer wieder einmal kontrollieren; es sollte in der Mitte noch zartrosa sein.
  6. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, mit dem Zucker auskaramelisieren und die fein gewürfelte Zwiebel darin glasig braten. Mit dem Rotwein ablöschen, dann die Flüssigkeit wegkochen lassen. Anschließend Preiselbeeren unterheben und evtl. mit etwas Salz abschmecken.

Guten Appetit!