Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Rezept: Gebackene Hirschkoteletts mit Pfifferling-Kartoffelsalat

Zutaten (4 Personen):

  • 400 g neue Kartoffeln
  • Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 1 kleiner Kohlrabi
  • 300 ml Brühe
  • 1 EL Senf
  • 4 EL Weißweinessig
  • 4 EL Rapsöl
  • Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch und Dill
  • 200 g Pfifferlinge
  • 8 Hirschkoteletts oder 12 Rehkoteletts
  • Mehl, Ei und frische Weißbrotbrösel zum Panieren
  • 100 g Butter

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen und mit einer kräftigen Prise Salz und Kümmel in reichlich Wasser 20 Minuten gar kochen
  2. Währenddessen Zwiebeln abziehen und fein würfeln
  3. Kohlrabi schälen, vierteln, und in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln
  4. Brühe aufkochen und über Zwiebeln und Kohlrabi gießen
  5. Kartoffeln auf ein Sieb abgießen, kurz ausdampfen lassen, pellen und in Scheiben schneiden - dabei am besten die Scheiben direkt in die Zwiebelbrühe schneiden
  6. Senf, Essig und 2 EL Öl zugeben
  7. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken, mindestens 10 Minuten ziehen lassen
  8. Erst kurz vor dem Servieren den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, Dill zupfen
  9. Pfifferlinge putzen, nur wenn unbedingt nötig kurz waschen und gut abtrocknen
  10. Eine Pfanne mit dem restlichen Öl stark erhitzen, die Pilze darin 5 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen
  11. Kräuter und die heißen Pilze unter den Kartoffelsalat mischen, noch einmal abschmecken
  12. Koteletts würzen, mit Mehl, Ei und Bröseln panieren und in einer schweren Pfanne bei schwacher bis mittlerer Hitze in der Butter knusprig goldbraun backen
  13. Mit Pfifferlings-Kartoffelsalat servieren