Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Haxe vom Wildschwein mit Honig

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Haxen vom Wildschwein
  • Wildschweinrub
  • Preiselbeeren
  • Rotwein
  • 4 EL Honig
  • 4 EL Bier
  • 8 EL brauner Zucker

Zutaten Wildschwein Rub:    

  • ½ Tasse Paprika
  • ½ TL Pfeffer geschrotet
  • ½ Tasse Zwiebelpulver
  • 2 TL Cayenne Pfeffer
  • 2 TL Pfeffer geschrotet
  • 1 TL Kümmel gemahlen
  • 3 TL Rosmarin
  • 1 TL Piment gemahlen
  • ½ TL Thymian
  • ½ TL Oregano
  • 1 TL Meersalz
  • ½ zerriebenes Lorbeerblatt

Zubereitung:

  • Aus dem Rub (3 EL übrig lassen), den Preiselbeeren und etwas Rotwein eine sämige Marinade erstellen. Lieber zu fest, da das Fleisch etwas saftet und die Marinade dünner wird
  • Das Fleisch in einer dichten Tüte mit der Marinade vermengen, dicht verschließen und über Nacht im Kühlschrank marinieren
  • Das Fleisch sorgfältig abtupfen. Aus 3 EL Rub, Honig, Bier und Zucker eine Glasur mischen. Etwas Glasur beiseite stellen. Glasur durchrühren und die Haxe damit bepinseln
  • Als Tipp für den Dip: Holundermarmelade mit Preiselbeeren verrühren und einen Hauch Meersalz dazugeben
  • Die Haxen gelingen in einem Kugelgrill am besten. In der Mitte des Kugelgrills sollte sich eine Schale mit Wasser befinden.  Tipp: Wenn man die Schale mit Bier füllt erhält die Haxe ein herrliches Bieraroma.
  • Die Haxen im Kugelgrill über der Glut heiß angrillen und danach in die Mitte des Grills über die Wasserschale legen. Bei geschlossenem Deckel für 2 Stunden grillen und ab und zu mit der Glasur bepinseln.
  • Danach wieder über direkter Glut grillen bis die Haxe schön knusprig ist. Das Fleisch vom Knochen lösen oder im Ganzen servieren und mit Preiselbeeren anrichten.
  • Auch bei Wildschweinhaxe gilt: Das Fleisch muss eine Kerntemperatur von mindestens 76° Celsius über eine Dauer von 10 Minuten haben.    
  • Und nun wünsche ich viel Spaß beim Nachkochen und guten Hunger ;-)  

Guten Appetit! .