Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Rezept: Frischlingsbraten aus der Keule

Zutaten (für ca. 4 Personen): 

  • 1 - 1,5 kg Wildschweinkeule ohne Knochen
  • 0,5 l Rotwein (oder Beize)
  • 0,5 l Brühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Möhre
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Johannisbeergelee
  • Salz, Pfeffer, Senf, Rosmarin, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, dunkler Balsamicoessig

Zubereitung

  1. Bei älterem Wild eine Beize aus 1/2 l Rotwein, 1/8 l Öl, 1 Schnapsglas Cognac, 1 EL Essigessenz bereiten und das Fleisch 2-3 Tage einlegen. Dann die Beize zum Ablöschen und Aufgießen verwenden
  2. Fleisch vorbereiten, salzen und in Butter und Öl von allen Seiten gut anbraten, pfeffern und mit Senf bestreichen. Zwiebel, Knoblauch und Möhren dazugeben und mit Rotwein ablöschen
  3. Brühe auffüllen, 2 Lorbeerblätter, mehrere zerdrückte Wacholderbeeren und den Rosmarin dazugeben
  4. Bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf im Backofen ca. 1 1/2 Stunden schmoren
  5. Bratensud durch ein Sieb streichen, Sahne ugeben und mit Balsamico-Essig und Johannisbeergelee abschmecken, evtl. Soße noch etwas binden

Dazu schmecken Bayreuther Klöße und Rotkohl.