Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Offene Sandlebensräume für thermophile Arten

Durch regelmäßige Entbuschungen sollen die weitläufigen Sandböschungen als thermophil geprägter Lebensraum für spezialisierte Tier- und Pflanzenarten dauerhaft offengehalten und strukturreich gestaltet  werden. Für eine bessere ökologische Verbindung der Habitate werden die angrenzenden, alten Kiefern-wälder aufgelichtet und durch buchtig gestalteten Zwergstrauchheideflächen mit den offenen Sandlebensräumen vernetzt.

Karte