Youtube Flickr Google+ Pinterest
Headerimage

Hammelburg

Kontakt

Bahnhofstraße 18
97762 Hammelburg

Forstbetriebsleiter:
Adolf Herr

Stellvertreter:
Gunter Hahner

Telefon: +49 (9732) 9166-0
Telefax: +49 (9732)9166-22

Der Forstbetrieb Hammelburg erstreckt sich über den Buntsandsteinspessart bis zur Vorrhön und ist von Buchenwäldern dominiert.

Unsere Laubhölzer werden zu Möbel verarbeitet oder im Innenausbau verwendet, das Nadelholz schneiden Sägewerke v.a. zu Bau- und Konstruktionsholz.

Auf mehr als 8.000 ha Schutzgebieten ist Lebensraum für viele seltene Pflanzen und Tiere ausgewiesen. Besonders schöne Erfolge sind die Wiederansiedlung des Schwarzstorchs und der Wildkatze.

Brennholzselbstwerber sind genauso willkommen wie Sportler, Vogel- und Naturfreunde oder Pilzsammler. Insgesamt stehen 15.900 ha naturnaher Wald, 620 km Forstwege, 140 km Wanderwege und 120 km Radwege zur Verfügung.  

Weitere Informationen zu Wald und Forstwirtschaft im Spessart finden Sie auch auf der Internetseite www.wald-im-spessart.de.

PRESSEINFORMATIONEN

Regionales Naturschutzkonzept

Das Naturschutzkonzept der Bayerischen Staatsforsten gibt für alle Unternehmensteile und deren Beschäftigten einen verbindlichen Rahmen vor. Es wird von den Forstbetrieben durch regionale Naturschutzkonzepte für den jeweiligen Bereich ergänzt. Hier finden Sie das regionale Naturschutzkonzept des Forstbetriebs Hammelburg:

DOWNLOAD NATURSCHUTZKONZEPT (PDF)