Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Forststudenten erkunden den Schneeberg

Meierhof, 3. Juni 2016 - Die Fachhochschule Weihenstephan legt großen Wert auf praxisnahe Ausbildung ihrer Forststudenten am Objekt. Deshalb führte auch heuer wieder eine Exkursion ins hohe Fichtelgebirge auf den Schneeberg. In Zusammenarbeit mit dem Forstbetrieb Selb begleiteten die Dozentinnen und Dozenten der FH ihre Studenten bei ihren Untersuchungen des Bodens sowie der Tiere und Pflanzen und die möglichen forstwirtschaftlichen Maßnahmen vor Ort. Dabei konnten die angehenden Försterinnen und Förster selber die Tiere und Pflanzen der Umgebung bestimmen und die Ergebnisse und Folgerungen der Gruppe präsentieren. Wichtig war dabei stets der Blick aufs Ganze und auf das Zusammenwirken der einzelnen Komponenten im Ökosystem Wald.

Den Forststudenten eröffnen sich nach dem Studium vielfältige Berufsmöglichkeiten in öffentlichen und privaten Forstverwaltungen sowie verwandten Bereichen, z.B. Baumschulen oder Forstdienstleistern. „Wir freuen uns, dass unsere künftigen Kolleginnen und Kollegen lernen, Forstwirtschaft auf wissenschaftlicher Grundlage zu betreiben“ betonte der Leiter des Forstbetriebs Selb, Michael Grosch.