Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Borkenkäferbekämpfung mit Laptop und Ledergeschirr

Berchtesgaden, 08. August 2016 - Im Schutzwald bei Weißbach an der Alpenstraße wurde oberhalb der B 305 Borkenkäferbefall entdeckt und digital erfasst. Die Bringung mit dem Schlepper war auf Grund fehlender Forstwege nicht möglich. Für eine Seilbahn war der Holzanfall zu gering. In dieser Situation ergänzt das gut ausgebildete Pferd eines ortsansässigen Landwirts die computerunterstützte Borkenkäferbekämpfung der Bayerischen Staatsforsten. Durch die perfekte Zusammenarbeit von Mensch, Tier und Technik konnten dort innerhalb von zwei Wochen der Borkenkäfer bekämpft werden.