Headerimage

Bäume und Holzarten: Welches Holz kann wie genutzt werden

Holz gilt als einer der vielseitigsten Baustoffe. Doch es gibt verschiedene Holzarten mit unterschiedlichen Merkmalen und Verwendungsmöglichkeiten. Eine Übersicht.

Fichte [Picea abies]

Wie sieht´s aus?

Gelblich-weiß, matt glänzend, leichte Maserung.

Was kann´s?

Fichtenholz ist weich, leicht, elastisch und tragfähig.

Wofür ist es geeignet?

Als Bau- und Konstruktionsholz. Im Innenausbau für Dachstühle, tragende Wände und Decken, aber auch für Fußböden, Wand- und Deckenverkleidungen, Treppen und Einbaumöbel.

Kiefer [Pinus sylvestris]

Wie sieht´s aus?

Hell bis weiß, Kernholz gelblich bis rotbräunlich, dunkelt am Licht nach.

Was kann´s?

Kiefernholz ist lange haltbar und äußerst tragfähig.

Wofür ist es geeignet?

Wegen guter Imprägnierbarkeit häufig für Türen, Fenster und Fassaden. Außerdem für Pfosten, Pfähle und Palisaden. Innen für Decken, Wände oder für Treppen und Fußböden.

Buche [Fagus sylvatica]

Wie sieht´s aus?

Einheitlich gefärbt von blass-gelblich bis rosa-braun. Dunkelt durch Licht nur wenig nach. Bei älteren Bäumen teils rot- bis dunkelbrauner Kern, genannt "Rotkern".

Was kann´s?

Buchenholz ist hart, glatt und robust. Dank homogener Struktur gut zu verarbeiten und behandeln. Nach dem Dämpfen sehr biegsam.

Wofür ist es geeignet?

Wegen hoher Druckfestigkeit oft für Fußböden und Treppen. Aber auch für Möbel, Türen und Furniere.

Stieleiche [Quercus robur]

Wie sieht´s aus?

Hellbraun bis mittelbraun. Jahrringe sind sichtbar.

Was kann´s?

Eichenholz ist sehr hart und widerstandsfähig.

Wofür ist es geeignet?

Für Pfähle, die Teile ganzer Städte tragen - etwa in Venedig oder Amsterdam. Für hochwertige Möbel oder Rahmenwerke, Türen, Treppen, Tore, Decken, Fenster sowie in Parkett- und Riemenböden.

Lärche [Larix decidua]

Wie sieht´s aus?

Äußeres Holz blass rötlich. Inneres Kernholz gelblich, rötlich oder orangebraun. Dunkelt durch Licht nach. Deutliche Maserung.

Was kann´s?

Lärchenholz gilt von Natur aus als extrem dauerhaft und beständig. Zudem ist es sehr hart und schwer, aber dennoch gut zu verarbeiten.

Wofür ist es geeignet?

Für Erd-, Brücken- und Wasserbau. Als Bau- und Konstruktionsholz außen und innen. Im Hausbau für Haustüren, Fenster, Garagentore und für Verkleidungen von Balkonen. Innen für Küchenmöbel, aber auch für Parkett- und Dielenböden oder Wandverkleidungen und Fenster.

Bergahorn [Acer pseudoplatanus]

Wie sieht´s aus?

Sehr hell, fein, gleichmäßig, Jahrringe sichtbar.

Was kann´s?

Ahornholz ist elastisch und zäh. Seidenartig glänzende Oberfläche (wenn gehobelt).

Wofür ist es geeignet?

Für Treppen und Fußböden. Als Furnier und Massivholz für Möbel, insbesondere Tischplatten von Wirtshaustischen.

Weißtanne [Abies alba]

Wie sieht´s aus?

Weiß-gelblich, teils mit grauem oder grauviolettem Farbschimmer. Dunkelt durch Licht nach.

Was kann´s?

Vergleichbare Eigenschaften wir Fichte, aber feuchtigkeitsbeständiger und ohne Harzaustritt.

Wofür ist es geeignet?

Als Bau- und Konstruktionsholz, für Massivholzplatten, Fenster, Türen, Treppen, Fußböden, Fassaden, Balkone, Wand- und Deckenverkleidungen.

Douglasie [Pseudotsuga meniesii]

Wie sieht´s aus?

Splintholz weiß bis gelblich-grau. Kernholz hellgelblichbraun bis rotbraun. Dunkelt am Licht nach. Deutliche Maserung.

Was kann´s?

Douglasienholz ist sehr dauerhaft, hart, fest - und gleichtzeitig relativ leicht.

Wofür ist es geeignet?

Als Bau- und Konstruktionsholz, vor allem aber im Außenbereich: für Terrassen, Balkone und andere Vorbauten. Außerdem für Wandverkleidung, Fassadenelemente und Haustüren. Innen etwa als Dekorplaten für Vertäfelungen.

Esche [Fraxinus Excelsior]

Wie sieht´s aus?

Hell, teils gestreift, Jahrringe sichtbar. Bei alten Bäumen olivbrauner Farbkern.

Was kann´s?

Eschenholz ist schwer, hart, gleichzeitig elastisch und zäh.

Wofür ist es geeignet?

Unter anderem für Fußböden, Treppen, Möbel, Leitern und Werkzeugstiele.

Birke [Betula pendula]

Wie sieht´s aus?

Hell, leicht seidig glänzend, rötlich-braunes Mark. Schmale Maserung, deutlich strukturiert.

Was kann´s?

Birkenholz ist zäh und elastisch.

Wofür ist es geeignet?

Für Tische, Möbel, Furniere und Sperrholzplatten.