Headerimage

Zahlen und Fakten

Die Bayerischen Staatsforsten bewirtschaften mit rund 2.700 Beschäftigten den gesamten bayerischen Staatswald, insgesamt 808.000 Hektar. Auf dieser Fläche wachsen jedes Jahr 6,1 Mio. Kubikmeter Holz nach von denen knapp 5,2 Mio. Kubikmeter nachhaltig genutzt werden.

Hier finden Sie die wichtigsten Zahlen und Fakten für den schnellen Überblick. Details finden Sie im Statistikband für das jeweilige Geschäftsjahr.

Allgemein
Gesamtfläche   808.301 Hektar (11,2 % der Landesfläche)        
Waldfläche   756.330 Hektar
Jagdfläche mit Angliederungen   823.359 Hektar
Wirtschaftlich und Sozial
Umsatz 314,2 Millionen Euro                                      
Operativer Verlust (EBIT) -36 Millionen Euro
Personalstand 2.734
Natural
Durchschnittlicher Holzvorrat pro ha ca. 280 Festmeter
Jährlicher Zuwachs laut Inventur 6.100.000 Kubikmeter (Erntefestmeter)
Einschlag rund 5,12 Mio. Kubikmeter (Erntefestmeter)
Jährliche Neukulturfläche rund 1.552 Hektar
Baumartenanteile (nach Fläche) Fichte 42 %, Kiefer 16 %, Tanne 3 %, Sonstige Nadelhölzer 4 %,
Buche 18 %, Eiche 6 %, Edellaub und sonstiges Laubholz 11 %

Stand: Geschäftsjahr 2020 (1.7.2019 - 30.6.2020)