Headerimage

Webseiten der Bayerischen Staatsforsten

Die Bayerischen Staatsforsten betreiben neben der Haupseite www.baysf.de weitere Webseiten, um interessierte Besucher über verschiedene Themen zu informieren: 

Baumwipfelpfad Steigerwald

Meist in den Baumkronen verlaufend, bietet Ihnen der Pfad neue Eindrücke rund um den Lebensraum Wald. Auf über einen Kilometer Länge wird die Fauna und Flora in ihrer natürlichen Umgebung sichtbar. Sie werden eine ganze Reihe von Perspektivwechseln erleben – nicht nur beim Aufstieg auf den Turm. Unterwegs treffen Sie auf unterschiedliche Informationsangebote zu den Themen Wald und Forstwirtschaft.

Zur Webseite

BaySF Waldshop

Allen Waldfreundinnen und -freunden möchten die Bayerischen Staatsforsten nun die Möglichkeit geben ihre Produkte auch online zu erwerben. Im BaySF-Waldshop können neben nützlichen Accessoires, wie z.B. T-Shirts, Taschen oder Mützen, auch Bücher oder Brotzeitbrettchen geordert werden. Zudem besteht die Möglichkeit sich ein Stück „Heimat“ zu reservieren. An bislang drei ausgewählten Forstbetrieben kann Wildfleisch verschiedener Wildarten – Reh, Hirsch, Wildschwein und Gams – bestellt und selbst abgeholt werden.

Zur Webseite

Waldblickweg

Der Wald ist ein wahres Wunder, ein komplexes Ökosystem an das hohe Ansprüche gestellt werden. Diese natürliche Vielseitigkeit des Waldes versteckt sich in vielen Details, die im wunderschönen Gesamtbild des Waldes versteckt und nicht auf den ersten Blick offensichtlich sind. Darauf wollen die Bayerischen Staatsforsten den Blick der Waldbesucher mit großen Bilderrahmen auf dem Waldblickweg im Graswangtal lenken. Jeder der sieben Rahmen lässt den Wald aus der Perspektive von Jäger, Schreiner oder Förster erleben. Der Wald und seine Bedeutung für Natur und Gesellschaft lassen sich nicht in Worte fassen. Es muss erlebt werden.

Zur Webseite

Trekking Bayern

Lange, anstrengende Wanderungen durch die Wildnis. Schlafen in Zelten und nicht in festen Unterkünften. Was nach fernen Abenteuern klingt, können Sie ab sofort in Bayern erleben! Auf dieser Seite finden Sie Routen, Zeltplätze und Buchungsmöglichkeiten, um Ihr Trekking-Abenteuer zu planen.

Zur Webseite

Walderlebnispfad "Erlebe Bruder Wald"

Auf der Webseite des Walderlebnispfades "Erlebe Bruder Wald" im Bruderwald Bamberg können Sie sich vorab über die einzelnen Stationen, Themenbereiche und Spielmöglicheiten des Walderlebnispfades informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Zur Webseite

Weltwald Freising

Nordamerika, Asien, Europa – samt Mittelmeerregion – liegen Ihnen zu Füßen.  Auf einer Fläche von 100 ha entsteht im Kranzberger Forst eine Sammlung von Bäumen aus aller Welt, das Bayerische Landesarboretum. Seit den ersten Pflanzungen 1987 sind heute bereits über 300 Baum- und Straucharten vertreten, mehr als doppelt soviel sollen es einmal sein.

Zur Webseite

Wildgehege Hufeisen

In unserem Wildgehege können Sie verschiedene Wildarten in ihrer natürlichen Umgebung erleben. Ein Rundweg, geeignet für Kinderwagen und Rollstuhl, führt Sie vorbei an mächtigen Hirschen und beeindruckenden Schwarzwildrotten, Dam- und Sikawild – und nicht zuletzt am freilaufenden Muffelwild, das in Deutschland in freier Natur kaum vorkommt.

Zur Webseite

Holzbau in Bayern

Die Bayerischen Staatsforsten errichten in der Tillystraße in Regensburg ein Wohnhaus in Holzbauweise. Ökologisch, klimafreundlich und mit einem regional verfügbaren Werkstoff errichtet, entstehen 33 neue Wohnungen mit einer Wohnfläche von zusammen über 900 Quadratmetern. Das Waldunternehmen setzt mit dem Neubau die Segel in Richtung Zukunft, in Richtung Holz-Zeit. Nachwachsende und nachhaltig verfügbare Werkstoffe werden künftig immer wichtiger. Das Leuchtturmprojekt in Regensburg ist auch ein Symbol für den Weg in eine nachhaltige Zukunft.

Zur Webseite

Gams Erleben

Auf unserem Aussichtspunkt "Gams Erleben" können Sie mit etwas Glück einen Blick auf die Gams in ihrem natürlichen Lebensraum auf der Risserkogel erhaschen. Mit einem Fernrohr und Sitzmöglichkeiten ausgestattet kann man vom Wallberg aus das Gamswild, als auch die schöne Umgebung erleben und genießen.

Zur Webseite

Wald im Spessart

Die Wälder im Spessart sind ein Musterbeispiel für eine erfolgreiche Forstwirtschaft. Seit vielen Generationen bewirtschaften Förster diese Wälder im Einklang mit der Natur. Der Artenreichtum der Wälder ist elementarer Bestandteil der naturnahen Forstwirtschaft, wie sie im Spessart seit jeher betrieben wird.

Zur Webseite

Stille Wälder

Die letzte Ruhe in der Natur: Immer mehr Menschen wünschen sich nach dem Tod eine Ruhestätte im Grünen. Künftig wird genau das in Mittenwald möglich sein. Am Unteren Kranzberg, im Staatswald zwischen dem Schloss Kranzbach und dem Schloss Elmau mit Blick auf das Wettersteinmassiv, wird schon bald ein Naturfriedhof entstehen.

Zur Webseite