Headerimage

Projekt Moorrenaturierung

Projekt Moorrenaturierung

In einem 17 ha großen Gebiet der Waldabteilung „Jackelwald“ im Revier Peiting des Forstbetriebs Oberammergau wurden von August bis Oktober 2010 Renaturierungsmaßnahmen durchgeführt. Das ehemalige Niedermoor war nach dem Zweiten Weltkrieg entwässert und aufgeforstet worden.

Der Forstbetrieb hat den Baumbestand nun beseitigt und die Entwässerungsgräben mit fast 200 kleinen Stauwerken abgeriegelt. Das Gebiet soll nicht mehr forstwirtschaftlich genutzt werden und sich im Laufe der Zeit zurück zu seinem ursprünglichen Zustand des Niedermoores entwickeln. Damit könnte das Moor künftig wieder einen wichtigen Beitrag für den Artenschutz und auch für den Klimaschutz leisten. 

Die Maßnahme wurde vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weilheim im Rahmen der Besonderen Gemeinwohlleistungen gefördert.