Headerimage

Dach der Aschauer Klause saniert

In Kooperation zwischen den Bayerischen Staatsforsten und engagierten Bürgern der Gemeinde Schneizlreuth wurde das Dach auf der Aschauer Klause erneuert.

Die Aschauer Klause ist eine historische Triftanlage aus dem 18. Jahrhundert. Auf Initiative von Matthias Eder und Matthias Steinbacher wurde das bestehende Dach mit Holz-Schindeldeckung von Bürgern der Gemeinde Schneizlreuth in Eigenleistung erneuert. Das notwendige Material wurde durch den Forstbetrieb Berchtesgaden der Bayerischen Staatsforsten zur Verfügung gestellt und die Gemeinde Schneizlreuth unterstützte die Sanierungsarbeiten mit dem notwendigen Materialtransport.

Weitere Informationen: Pressemeldung "Dach an Aschauer Klause erneuert"

Revierleiter Christian Lischka; Teamleiter Büro Franz Graßl; Mitorganisator Matthias Eder; Bürgermeister Wolfgang Simon und das ehrenamtliche Bauteam