Headerimage

Der Kletterwald am Wildpark

Kletterwald am Wildpark

„Wer fliegen will, muss den Mut haben, den Boden zu verlassen…“

... so lautet das Motto vom Kletterwald Spessart. Der Hochseilgarten befindet sich direkt neben dem Wildpark, im Staatswald des Forstbetriebs Heigenbrücken. Erleben Sie den Wald aus der Sicht von Eichhörnchen, Vogel und Co. Auf schwingenden Stämmen und Seilbrücken balancieren Sie von Baum zu Baum. Ob allein oder in der Gruppe: Diese Erfahrung wird unvergessen bleiben. Der Kletterwald bietet fünf verschiedene Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen an, darüber hinaus gibt es zwei Kinderparcours und eine Kletterwand für Kinder ab 4 Jahren. Ein besonderer Höhepunkt ist die längste und höchste Seilrutsche Deutschlands über das Bächletal.

Kinder unter zwölf Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen auf die Parcours. Für weitere Informationen, wie z. B. Öffnungszeiten klicken Sie bitte auf den in der Randspalte rechts angegebenen Link.

Der Ausflug zum Kletterwald lässt sich gut mit einem Besuch im Wildpark kombinieren. Der Wildpark und eine Wasserspielfläche mit Matschzone sind besonders für Familien mit Kleinkindern eine Attraktion. Das Areal bietet in absolut ruhiger Lage eine Vielzahl von Beschäftigungsmöglichkeiten. Dam- und Rotwild sowie Wildschweine können aus nächster Nähe beobachtet und gefüttert werden. Großer Beliebtheit bei den Kindern erfreut sich das Spielen und Tollen am Bachlauf.

Anfahrt

Mit dem Auto:
Von der Autobahn kommend:
Verlassen Sie die A 3 an der Anschlussstelle 63 „Weibersbrunn“ und folgen Sie der Beschilderung nach Heigenbrücken.

Von Aschaffenburg kommend:
Folgen Sie der B 26 über Laufach-Hain Richtung Lohr. Rund 4,5 km nach Hain biegen Sie links ab nach Heigenbrücken.

Von Lohr kommend:
Folgen Sie der B 26 Richtung Aschaffenburg. Biegen Sie am Bischborner Hof rechts Richtung Neuhütten ab. An der Kreuzung am Ortsende halten Sie sich links und kommen nach rund 3 km nach Heigenbrücken.

In der Ortschaft ist der Kletterwald ausgeschildert („Wildpark“ bzw. „Kletterwald“).

Mit der Bahn:
Fahren Sie bis zum Bahnhof Heigenbrücken. Von dort folgen Sie zu Fuß der Beschilderung („Wildpark“ bzw. „Kletterwald“).