Headerimage

Von Bretterschachten zum Großen Arber

Bretterschachten Arber

Der Große Arber liegt nördlich von Bodenmais im Naturpark Bayerischer Wald. Er ist der höchste Berg des Bayerischen Waldes. Ganzjährig, insbesondere aber von Frühjahr bis Herbst, zeichnet sich die Region durch ihre zahlreichen Angebote für Wanderer und Erholungssuchende aus. Die Wanderung auf den Großen Arber dürfte wohl eine der schönsten Routen sein. Von Bretterschachten folgen Sie dem abwechslungsreichen Weg durch Wälder und Offenlandbereiche auf den Gipfel des Großen Arber. Während der Wanderung sollten Sie sich unbedingt eine Pause gönnen und das Panorama auf den Großen Arbersee und den Ort Bayerisch Eisenstein genießen. Vom Mittagsplatzl aus sehen Sie an klaren Tagen sogar bis weit nach Tschechien hinein. Auf dem Gipfel haben Sie eine wunderbare Aussicht in alle Himmelsrichtungen. Ein Besucherlenkungssystem im Arbergipfelbereich sichert seltenen Pflanzen wie beispielsweise dem Ungarischen Enzian oder der Arnika sowie Vögeln wie der Alpenbraunelle das Überleben.

Im bewirtschafteten Arberschutzhaus kann man sich von den Mühen des Aufstieges erholen. Die nadelholzgeprägten Wälder der Region bieten Ihnen noch viele weitere Wandermöglichkeiten.

Im meist schneereichen Winter bereitet Ihnen das Nordic Aktivzentrum Bodenmais in Bretterschachten eine große Anzahl an Langlaufloipen. Insgesamt 106 km werden täglich für Sie präpariert. Neben der klassischen Lauftechnik sind die Loipen auch für das Skating geeignet. Die Tourenlängen reichen von 4 km für Anfänger bis zu 60 km für Profis.

Anfahrt

Mit dem Auto:
Fahren Sie die A 92 Richtung Deggendorf. Am Ende der A 92 folgen Sie der B 11 weiter. Bei Patersdorf wechseln Sie auf die ST 2136 Richtung Teisnach / Bodenmais. Im Kreisverkehr vor Bodenmais nehmen Sie die erste Ausfahrt und folgen der ST 2132 Richtung Langdorf. Nach ca. 2 km biegen Sie links ab Richtung Bretterschachten / Arbersee. In Bretterschachten parken Sie auf dem ausgeschilderten Wanderparkplatz.

Mit dem Bus:
Anreise nach Bodenmais: siehe Links
Von Bodenmais fahren Sie mit der örtlichen Buslinie weiter bis zum Bretterschachten.

Wegbeschreibung

Beginn der Wanderung ist das Funktionsgebäude (Langlauf- und Nordic-Walking-Zentrum) Bretterschachten an der Arberseestraße. Nach dem Start am Bretterschachten geht es zunächst entlang der Arberseestraße, bis Sie zum Wanderweg Nr. 1 (rot, eckig) gelangen. Diesem folgen Sie in nördlicher Richtung den Berg hinauf bis zum Schotterweg, den Sie in westlicher Richtung entlang wandern. Nach einem Kilometer treffen Sie dann auf den Wanderweg Nr. 1 (grün, eckig). Die beiden Wanderwege sind auf dem weiteren Verlauf der Wanderung identisch. In nördlicher Richtung geht es auf unbefestigten Wegen stetig bergauf bis zum Mittagsplatzl. Nach einem kurzen Abstieg an der Arberseewand entlang folgt dann der letzte steile Anstieg. Für den Rückweg gibt es einige Alternativen.