Headerimage

Die KZ-Gedenkstätte Mühldorfer Hart

KZ-Gedenkstätte Mühldorfer Hart

Die KZ-Gedenkstätte Mühldorfer Hart liegt in unmittelbarer Nähe der Stadt Waldkraiburg bei Mühldorf am Inn. Im gut erschlossenen Walddistrikt Mühldorfer Hart wird der Öffentlichkeit ein besonderer Einblick in die NS-Geschichte gegeben. Mit großem Aufwand wurde dort in den letzten Kriegsmonaten ein Häftlingslager errichtet und mit dem Bau einer unterirdischen Fabrikanlage begonnen.

Eine Wanderung auf befestigten Forstwegen führt Sie an drei besonders markanten Punkten des ehemaligen Konzentrationslagers vorbei. Sie sehen noch Überreste der alten Bunkeranlage, dem Waldlager und eines Massengrabes. Informationstafeln bereiten die Geschichte der Anlage für Sie auf.

Nach dem Krieg wurden die Gebäude weitestgehend gesprengt und abgerissen. Ein Besuch der wiederbewaldeten Anlage ist jedoch äußerst beeindruckend und regt zum Nachdenken an.

Anfahrt

Mit dem Auto:
Von Westen kommend fahren Sie von der A 94 weiter auf der B 12 Richtung Waldkraiburg / Mühldorf am Inn. In Ampfing biegen Sie rechts ab Richtung Waldkraiburg. Ein Parkplatz befindet sich nach ca. 2 km auf der linken Seite.

Von Osten kommend fahren Sie auf der A 94 und anschließend auf der B 12 bis Ampfing. Dort fahren Sie links Richtung Waldkraiburg. Ein Parkplatz befindet sich nach ca. 2 km auf der linken Seite.

Wegbeschreibung

Ab dem Parkplatz folgen Sie bitte den Hinweisschildern.