Mit der BaySF…

… den Grundstein legen.

… ins Berufsleben starten.

… die Zukunft beginnen.

Forstwirt:in

Wann kann ich mich bewerben? Ca. 12 Monate vor Beginn der Ausbildung. Die Stellenanzeige finden Sie jährlich ab September in unseren offenen Stellen.

Wann beginnt die Ausbildung? Jedes Jahr zum 1. September.

Vergütung: TVA-Forst

Wie kann ich mich bewerben? Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung. Nutzen Sie dazu bitte den Link in unserer Stellenausschreibung unter offene Stellen.

In der 3-jährigen Ausbildung zur Forstwirtin oder zum Forstwirt lernen Sie verschiedene Arbeiten im Wald und der Natur kennen. Gemeinsam mit anderen Auszubildenden und erfahrenen Kolleginnen und Kollegen pflegen Sie den Wald und lernen wie man Bäume fällt, junge Bäume nachpflanzt und den nachwachsenden Rohstoff Holz produziert. Die Arbeitssicherheit steht dabei immer im Vordergrund. Nach Ihrer Ausbildung sind Sie geübt im Umgang mit der Motorsäge und anderen Werkzeugen, in verschiedenen Arbeitstechniken, im ergonomischen und sicheren Arbeiten sowie in der Holzbe- und Holzverarbeitung. Auch in der Artenkenntnis, im Naturschutz und bei ökologischen Zusammenhängen kennen Sie sich dann aus.

Die Ausbildungszeit verbringen Sie hauptsächlich in deinem Forstbetrieb (Link zu unseren Ausbildungsstätten; digitale Übersichtskarte). Weil jeder Betrieb bzw. jeder Naturraum ein bisschen anders ist, lernen Sie auch andere Forstbetriebe in Bayern kennen. Dazu kommen Lehrgänge in unseren forstlichen Bildungszentren in Ruhpolding und Nürnberg. Neben der Zeit am Betrieb haben Sie auch Unterricht an der Berufsschule. In Blöcken von zwei bis vier Wochen besuchen Sie die Berufsschule in Neunburg vorm Wald. Unterkunft und Verpflegung erhalten Sie im dortigen Schülerheim. 

Ihr Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende zum Forstwirt in forstwirtschaftlichen Verwaltungen, Einrichtungen und Betrieben der Länder (TVA-Forst)

Videos

01
5
7:09

FORSTWIRTE IM EINSATZ | FOLGE 1: Los geht‘s

Tags

Zum Video
6:57

FORSTWIRTE IM EINSATZ | FOLGE 2: Erste Hilfe für die Profis

Tags

Zum Video
7:30

FORSTWIRTE IM EINSATZ | FOLGE 3: Ran an die Pflanzen

Tags

Zum Video
6:59

FORSTWIRTE IM EINSATZ | FOLGE 04: Ab ins Holz

Tags

Zum Video
6:33

FORSTWIRTE IM EINSATZ | FOLGE 5: Punktlandung

Tags

Zum Video
Alle Videos

Forstanwärter:in

Sie haben Ihr Bachelor-Forststudium erfolgreich absolviert? Dann können Sie sich für die Anwärterzeit in Bayern an der Bayerischen Forstschule in Lohr am Main bewerben. Der forstliche Vorbereitungsdienst wird von der Bayerischen Forstverwaltung und den Bayerischen Staatsforsten gemeinsam organisiert, dauert ein Jahr und schließt mit der Forstinspektorenprüfung ab. Etwa vier Monate der Anwärterzeit verbringen Sie dabei in einem Revier der Bayerischen Staatsforsten und lernen unter anderem mit Waldbau, Holzernte, Jagd und Naturschutz die typischen Aufgaben der Revierleitung kennen. Der erfolgreiche Abschluss der Anwärterzeit qualifiziert Sie für die Revierleitung („Qualifikationsebene 3“) bei den Bayerischen Staatsforsten. Nähere Informationen zur Anwärterzeit (= Ausbildung für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt Forstdienst) finden Sie hier.

Trainee

Sie haben Ihren Master in Forstwissenschaften in der Tasche und sind bereit für die Arbeitswelt? Sie bringen gerne etwas voran und möchten die Zukunft des bayerischen Staatswaldes selbst mitgestalten und dem Klimawandel aktiv begegnen? Dann sind Sie bei uns richtig! Unser Trainee-Programm bietet Ihnen die perfekten Bedingungen für deinen Karrierestart im bayerischen Staatswald!

Das Trainee-Programm der Bayerischen Staatsforsten und die dazugehörige Abschlussprüfung finden im Rahmen des Referendariats der Bayerischen Forstverwaltung statt. Im Gegensatz zu den Referendarinnen und Referendaren sind Sie als Trainee jedoch direkt bei den Bayerischen Staatsforsten in einem Bildungsverhältnis beschäftigt und starten gleich nach Ihrer erfolgreichen Prüfung bei den Bayerischen Staatsforsten voll durch!

In unserem Trainee-Programm lernen Sie Bayern aus verschiedenen forstlichen Blickwinkeln kennen. Für Ihre praktische Ausbildungsphase bei der BaySF haben Sie die Wahl zwischen einer Vielzahl an Ausbildungsstellen in ganz Bayern. Dort lernen Sie die Forstwirtschaft im bayerischen Staatswald und die Aufgaben im Forstbetriebsmanagement kennen. Unsere erfahrenen Ausbilderinnen und Ausbilder stehen Ihnen zudem auch bei der Vorbereitung auf Ihre Abschlussprüfung mit Rat und Tat zur Seite. Uns ist der Blick über den Tellerrand wichtig, weshalb auch ein Ausbildungsabschnitt bei der Forstverwaltung an einem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten fester Bestandteil Ihres Trainee-Programms ist. Außerdem besuchen Sie Lehrgänge an der Bayerischen Forstschule in Lohr am Main. 

Für Ihre Zukunft im Staatsforst haben Sie deshalb mit unserem Trainee-Programm auch die perfekten Voraussetzungen für Ihre weitere Karriere z.B. in der Forstbetriebsleitung gelegt! Denn wir freuen uns schon jetzt, Sie im Anschluss unbefristet im Staatsforsten-Team begrüßen zu dürfen. 
 

Weitere Informationen

Revierjäger:in

Wann kann ich mich bewerben? Ca. 12 Monate vor Beginn der Ausbildung. Die Stellenanzeige finden Sie jährlich ab Juni in unseren offenen Stellen.

Wann beginnt die Ausbildung? Alle zwei Jahre zum 15. Juni, die Einstellung findet in den Jahren mit gerader Jahreszahl statt.

Vergütung: TVA-L BBiG

Wie kann ich mich bewerben? Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung. Nutzen Sie dazu bitte den Link in unserer Stellenausschreibung unter offene Stellen.

Sie haben bereits entweder Fachhochschul bzw. Hochschulreife oder eine abgeschlossene Berufsausbildung UND den Jagdschein, interessieren sich für ökologische Zusammenhänge, haben kein Problem damit, zu allen Tages-, Nacht- und Jahreszeiten alleine in der Natur unterwegs zu sein, haben aber auch Freude an der Teamarbeit mit Kolleginnen und Kollegen? Dann ist die Ausbildung zur Revierjäger:in bei den Bayerischen Staatsforsten womöglich genau das Richtige für Sie!

Die Ausbildung zum Revierjäger:in dauert bei uns zwei Jahre, in denen Sie Ihr jagdliches Wissen vertiefen und umfassend anwenden. Sie lernen das Jagdgeschehen im Forstbetrieb zu managen und den Wildbestand sinnvoll zu regulieren. Neben dem Jagdschein und der Begeisterung für die Ökologie von Wald und Wildtieren, sind auch Verantwortungsbewusstsein, handwerkliches Geschick und körperliche Belastbarkeit wichtige Eigenschaften unserer Revierjäger/innen. Unsere Jagdprofis sind vor allem in höheren Lagen, wie den Schutzwaldgebieten der Alpen und in den großen Rotwildgebieten eingesetzt.

Neben der praktischen Ausbildungszeit am Forstbetrieb haben Sie in der Ausbildung zum Revierjäger:in insgesamt etwa zehn Wochen im Jahr Unterricht an der Berufsschule in Traunstein. Außerdem finden Schulungen am Forstlichen Bildungszentrum Laubau in Ruhpolding sowie Veranstaltungen in einem der beiden bayerischen Nationalparks statt.

Ihr Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG).

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Wann kann ich mich bewerben? Ca. 12 Monate vor Beginn der Ausbildung. Die Stellenanzeige finden Sie jährlich ab September in unseren offenen Stellen.

Wann beginnt die Ausbildung? Jedes Jahr zum 1. September.

Vergütung: TVA-L BBiG

Wie kann ich mich bewerben? Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung. Nutzen Sie dazu bitte den Link in unserer Stellenausschreibung unter offene Stellen.

Sie sind ein Organisationstalent mit einem Händchen für die Arbeit am Computer und haben auch gerne Kontakt mit Menschen? Dann sind die vielen verschiedenen Aufgaben die hier auf Sie warten, wahrscheinlich genau das richtige für Sie! In der Ausbildung zu Kauffrau oder Kaufmann für Büromanagement behalten Sie den Überblick über alles, was im Büro wichtig ist. Sie haben Kontakt mit unseren Geschäftspartnern, Kunden und Kollegen, machen am Telefon oder per E-Mail Termine aus und nehmen Gäste in Empfang. Außerdem lernen Sie wie die Buchführung an einem Forstbetrieb funktioniert und wie man zwischen all den Rechnungen und Briefen im Forstbetriebsbüro einen kühlen Kopf behält.

Die 3-jährige Ausbildung findet überwiegend am Forstbetrieb vor Ort statt. Sie lernen dabei die verschiedenen Aufgabengebiete im Forstbetrieb kennen. Zusätzlich besuchen Sie die Berufsschule entweder wöchentlich oder im Blockunterricht (abhängig von der jeweiligen Berufsschule). Spezielle (Seminar-) Angebote für kaufmännische Auszubildende runden das Ausbildungspaket ab.

Ihr Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG).
 

Industriekaufmann/-frau

Wann kann ich mich bewerben? Ca. 12 Monate vor Beginn der Ausbildung. Die Stellenanzeige finden Sie jährlich ab September in unseren offenen Stellen.

Wann beginnt die Ausbildung? Jedes Jahr zum 1. September.

Vergütung: TVA-L BBiG

Wie kann ich mich bewerben? Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung. Nutzen Sie dazu bitte den Link in unserer Stellenausschreibung unter offene Stellen.

Auch ein forstliches Unternehmen braucht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in kaufmännischen Themen auskennen! Sie interessieren sich für kaufmännische Zusammenhänge? Rechnungswesen und Buchführung haben Ihnen schon in der Schule Spaß gemacht? Dann ist die Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-kauffrau wahrscheinlich genau Ihr Ding! In der 3-jährigen Ausbildung erhalten Sie einen vertieften Einblick in Buchhaltung und Controlling, den Einkauf und was es bei Investitionen zu beachten gilt. Sie lernen, verschiedene Prozesse rund um den Einsatz und die Entwicklung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kennen und wissen nach der Ausbildung, wie das Holz, das unsere Forstwirte und Forstwirtinnen vor Ort bereitstellen, zu unseren Kunden kommt. Und vieles mehr! 

Die Ausbildung findet hauptsächlich an unserer Unternehmenszentrale in Regensburg statt. Hier ist auch die entsprechende Berufsschule, in der ein- bis zweimal pro Woche Unterricht stattfindet. Damit Sie aber nicht nur die Abläufe und Vorgänge an der Unternehmenszentrale kennenlernen, werden Sie ca. 3 Monate an einem unserer Forstbetriebe im Betriebsbüro eingesetzt. Keine Angst: An welchem Forstbetrieb Sie diese Zeit verbringen, klären wir vorher mit Ihnen ab.

Spezielle (Seminar-) Angebote für kaufmännische Auszubildende runden das Ausbildungspaket ab.

Ihr Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG)

Fachinformatiker:in

Wann kann ich mich bewerben? Ca. 12 Monate vor Beginn der Ausbildung. Die Stellenanzeige finden Sie jährlich ab September in unseren offenen Stellen.

Wann beginnt die Ausbildung? Jedes Jahr zum 1. September.

Vergütung: TVA-L BBiG

Wie kann ich mich bewerben? Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung. Nutzen Sie dazu bitte den Link in unserer Stellenausschreibung unter offene Stellen.

Sie finden es spannend, wie IT-Systeme funktionieren? Vielleicht haben Sie selbst schon mal ein IT-Netzwerk aufgebaut? Dann kommen Sie zu uns und werden Fachinformatiker:in für Systemintegration! In der 3-jährigen Ausbildungszeit lernen Sie, fachliche Anforderungen in Hard- und Softwaresysteme umzusetzen und diese in die bestehende IT-Landschaft zu integrieren. Eine spannende und verantwortungsvolle Aufgabe, denn auch bei den Bayerischen Staatsforsten wären viele Prozesse ohne IT-Unterstützung gar nicht erst möglich. Sie lernen auch, wie die IT-Betreuung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so abläuft und was es dabei zu beachten gilt, das sowohl am Telefon als auch vor Ort bei unseren Forstbetrieben. Die Ausbildung findet hauptsächlich in unserem Bereich für Informations- und Kommunikationstechnik am Standort München statt. 

Ihr Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG).

Mechatroniker:in

Wann kann ich mich bewerben? Ca. 12 Monate vor Beginn der Ausbildung. Die Stellenanzeige finden Sie jährlich ab September in unseren offenen Stellen.

Wann beginnt die Ausbildung? Jedes Jahr zum 1. September.

Vergütung: TVA-L BBiG

Wie kann ich mich bewerben? Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung. Nutzen Sie dazu bitte den Link in unserer Stellenausschreibung unter offene Stellen.

Ihr Herz schlägt für forstliche Nutzfahrzeuge? Das „Schrauben“ an Fahrzeugen ist genau Ihr Ding? Dann kommen Sie zu uns und werden Sie Kraftfahrzeugmechatroniker:in mit Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik! In der Ausbildung lernen Sie, wie man verschiedenste forstliche Nutzfahrzeuge vom Forstmulcher bis hin zum Harvester repariert und instand setzt. 

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und findet an unserer Forsttechnik in Bodenwöhr statt. Der Berufsschulunterricht erfolgt wöchentlich an der Berufsschule Nabburg.

Ihr Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG).

Offene Stellen