Headerimage

Walderlebnispfad WaldWunderWelt

Walderlebnispfad Waldwunderwelt

Der vier Kilometer lange Rundweg WaldWunderWelt bei Bad Griesbach im Staatswaldgebiet Steinkart verbindet attraktives Naturerleben mit moderner Wissensvermittlung und wendet sich gleichermaßen an Kurgäste und Einheimische jedweden Alters.

Die Bayerischen Staatsforsten mit ihrem Forstbetrieb Neureichenau, die Stadt Bad Griesbach und die Bayerische Forstverwaltung mit ihrem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Passau-Rotthalmünster haben das etwa 100.000 Euro teure Projekt in einer Gemeinschaftsaktion umgesetzt. Gegenüber früheren sogenannten Waldlehrpfaden haben sich die Gestaltung und die Art der Umsetzung grundlegend geändert. Im Vordergrund steht heute der Erlebnisgedanke. Acht verschiedene und thematisch gegliederte Blickwinkel machen den Rundweg zu einem in Bayern bisher einmaligen Projekt. In einem Teil des Pfades wird mit Skulpturen, Holzschnitzereien und Installationen der märchen- und mythenhafte Charakter des Waldes illustriert. An anderer Stelle sind die Rolle des Waldes als „natürliche Apotheke“ und die heilende Wirkung vieler Waldpflanzen mit einem „Medizinschrank“ Thema. Weitere Stationen beleuchten den Wald im geschichtlichen Überblick oder Waldbilder in der Literatur.

Ein Rundweg durchs Grüne, der sich für jeden lohnt - für Kinder wie für Erwachsene.

Anfahrt

Mit dem Auto von Passau/Fürstenzell kommend, fahren Sie auf der St 2188 bis jene in die Passauer Straße mündet, welcher Sie ein kurzes Stück folgen, ehe Sie links in die Hochstraße einbiegen. Fahren Sie diese Straße entlang, bis Sie direkt auf dem kostenfreien Parkplatz vor dem Walderlebnispfad anlangen.

Aus dem Zentrum Bad Griesbach kommend folgen Sie zuerst der Haupt-, dann der Passauer Straße, bis Sie nach rechts in die Hochstraße einbiegen. Weiter wie oben beschrieben.

Eine Übersichtskarte finden Sie außerdem unter nebenstehendem Link (Reiter "Anfahrt").