Headerimage

Traut ihr euch? Heiraten auf dem Baumwipfelpfad

Baumwipfelpfad ist offiziell gewidmeter Trauort!

Ebrach, 13. Juni - Die Liste der beliebtesten Hochzeitslocations wird bislang angeführt von Burgen und Schlössern, Meer und weißem Sandstrand.
Seit Juni 2022 sorgt künftig auch der Baumwipfelpfad Steigerwald in Ebrach für unvergessliche Hochzeitsmomente in luftiger Höhe. Als offiziell gewidmeter Trauort bietet der Baumwipfelpfad damit ab dem siebten Jahr nach seiner Eröffnung ein weiteres Highlight für seine Besucherinnen und Besucher. An ausgewählten und vorab mit dem Standesamt in Ebrach festgelegten Terminen können Heiratswillige sich auf dem Pfad das Ja-Wort geben – Zusatzleistungen wie Sektempfang und Catering sind optional über die Gastronomie am Baumwipfelpfad buchbar.

Der Baumwipfelpfad hat Einiges zu bieten: Vom Pfaderlebnis an sich, über Themenführungen, Yoga auf dem Turm, Familienveranstaltungen, Regionalmärkte bis hin zu Geburtstagspartys für Kinder, wächst das Angebot rund um den Pfad stetig an.

Baumwipfelpfad ist offiziell gewidmeter Trauort

Seit Juni 2022 wartet das beliebte Ausflugsziel in Ebrach nun mit einem weiteren Highlight für unvergessliche Momente auf: Heiraten auf dem Baumwipfelpfad.

„Wir freuen uns, dass wir seit Juni 2022 als offizieller Ort für standesamtliche Trauungen eingetragen sind. Der Baumwipfelpfad an sich schafft schon viele unvergessliche Momente, aber was kann noch unvergessener sein als die eigene Heirat auf unserem Pfad?“ freut sich Sandra Fischer, Leiterin des Baumwipfelpfads in Ebrach. An jährlich einigen wenigen mit dem Standesamt in Ebrach festgelegten Terminen können Heiratswillige sich auf dem Baumwipfelpfad das Ja-Wort in luftiger Höhe geben. Erstmals wird dies für Kurzentschlossene bereits im Sommer 2022 möglich sein.

Die Trauung findet auf der unteren Turmplattform im Schutze der ausladenden Krone der ehrwürdigen Turmbuche statt. Der 42-Meter hohe Turm bietet dabei im Anschluss an die Zeremonie nicht nur eine wunderschöne Aussicht und die perfekte Fotolocation, sondern auch genügend Platz für jede Menge Gäste.

„Geheiratet wird freitags gegen 12 Uhr oder samstags gegen 10 Uhr. Der Turm bleibt während der Trauung für die Öffentlichkeit gesperrt, bei Bedarf bietet unser Gastronomiebetrieb auch Sekt, Häppchen und Co“, so Sandra Fischer über das neue Angebot am Pfad.

Ja, wir wollen!

Für Interessierte gilt, wer zuerst kommt, der heiratet zuerst – das heißt, schnell sein lohnt sich. Um sich einen der begehrten Termine zu sichern, können Brautpaare sich telefonisch über das Infotelefon des Baumwipfelpfads oder direkt über das Standesamt Ebrach zu den konkreten Terminen, Preisen, Zusatzleistungen und weiteren Rahmenbedingungen informieren und anmelden.

  • Standesamt Ebrach: Ansprechpartnerin Eva Götz, Rathausplatz 2, 96157 Ebrach, 09553/922018
  • Baumwipfelpfad Infotelefon: 09553/98980102

 

Hochzeitstermine 2022

Die Termine für 2022 folgen in Kürze hier.

 

Presseinformation

Hier gehts zur Presseinformation: Download