Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Elektronische Vergabe bei den Bayerischen Staatsforsten

Bieterinformation für Unternehmen

Ausschreibungen der Bayerischen Staatsforsten (BaySF) werden ab Frühjahr 2017 in elektronischer Form veröffentlicht und über ein Online Vergabeportal abgewickelt. Dies gilt für alle Ausschreibungen über dem EU-Schwellenwert (derzeit 209.000 €). Hintergrund ist eine Modernisierung des Vergaberechts auf EU-Ebene (vom 18.04.2016), welche öffentliche Auftraggeber u.a. zur elektronischen Vergabe verpflichtet. Für unterschwellige Ausschreibungen bleibt eine Einreichung in Papierform in Einzelfällen noch bis Ende des Jahres 2017 möglich.

Ausschreibungen werden wie gewohnt unter http://www.baysf.de/de/ueber-uns/ausschreibungen.html angekündigt. Sämtliche Unterlagen dazu finden Sie zukünftigin elektronischer Form auf der Plattform der deutschen eVergabe (www.deutsche-evergabe.de).

Nach einer erfolgreichen Registrierung ihres Unternehmens können Sie digital Ausschreibungen der BaySF einsehen und Angebote abgeben. Sämtliche Unterlagen im Rahmen des Ausschreibungsprozesses werden elektronisch bereitgestellt. Angebote und Bieter-Nachweise werden ebenfalls elektronisch über die Vergabeplattform hochgeladen.

Was ist die eVergabe?

eVergabe steht für elektronische Vergabe. Dabei werden sämtliche Schritte eines Vergabeprozesses (Bekanntmachung, Ausschreibungsunterlagen, Angebotsabgabe, Zuschlagserteilung) online auf der Deutschen eVergabe-Plattform abgewickelt. Dadurch wird ein effizienter, transparenter und rechtskonformer Vergabeprozess garantiert.

Technische Voraussetzungen

Zur Einsicht und Teilnahme an Ausschreibungen der BaySF benötigen Sie folgende technische Voraussetzungen:

  • PC/Laptop mit Internetzugang
  • E-Mail Adresse
  • Adobe Reader (zum Lesen von pdf-Dokumenten)
  • Keine Signaturkarten notwendig: Angebotsunterschrift in Textform nach §126b BGB

Registrierung

Unter www.deutsche-evergabe.de – Information – Für Unternehmen müssen Sie ihr Unternehmen registrieren, um am Vergabeprozess teilnehmen zu können.

Kosten

Die Bayerischen Staatsforsten tragen sämtliche Verfahrenskosten. Für Bieter ist keine Mitgliedschaft notwendig und es fallen keinerlei Kosten an.

Vorteile

  • Einsicht in sämtliche BaySF-Ausschreibungen
  • Geführter Programmaufbau vermeidet (Form-) Fehler
  • Einfache Termineinhaltung (Verzögerungen durch Postweg entfällt)
  • Dokumente/Zertifikate können aufgrund der Programmautomatik nicht vergessen werden
  • Einmal hochgeladene Zertifikate dauerhaft verwendbar
  • Keine händische Unterschrift mehr nötig

Support

Fragen zu Ausschreibungen können direkt online über das eVergabe-Portal (Fragen- und Antwortforum) gestellt werden. Für technischen Support steht Ihnen die Firma Healy Hudson gerne zur Verfügung (www.deutsche-evergabe.de/hilfe).