Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Wildfütterungen „Almhütte“ öffnet am 26.12.2016

Oberammergau, 23. Dezember 2016 - Den König der Berge hautnah erleben. Diese Möglichkeit bietet sich auch dieses Jahr wieder Feriengästen und der örtlichen Bevölkerung beim Besuch unserer Rotwildfütterung „Almhütte“ bei Garmisch.  

Ab dem 26.12 lädt der Forstbetrieb Oberammergau herzlich dazu ein unter fachkundiger Anleitung eines Berufsjägers Einblicke in den Fütterungsbetrieb zu erhalten. Diese imposanten Tiere mit 160 cm Schulterhöhe können bis zu 200 Kilogramm schwer werden und geben ein majestätisches Bild ab. An der Fütterung lässt sich die in der Regel sehr scheue Wildart in großer Stückzahl auf kurze Entfernung zu beobachten und bietet ein schönes Erlebnis für Jung und Alt.  

Das 35 ha große Wintergatter mit der Schaufütterung „Almhütte“ fasst in den Wintermonaten 70 Tiere und öffnet ab dem 26. Dezember bis 15. März jeden Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag zwischen 16:00 und 17:00 Uhr.  

Der Fußweg zur Wildfütterung ist ab dem Wanderparkplatz „Maximilianshöhe“ beschildert und dauert zu Fuß ca. 20 Minuten.    

Der Eintrittspreis beträgt für Kinder ab 6 Jahren 1,- € und für Erwachsene 3,- €.  Kinder bis 5 Jahre sind frei. Hunde dürfen zur Schaufütterung leider nicht mitgebracht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Forstbetriebs Oberammergau oder bei unserem Berufsjäger Willi Erhardt unter 0173-8633820