Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Wildbretverkauf beim Roggenburger Ökomarkt

Zum Mit-nach-hausen-nehmen oder zum gleich Essen: Wildbretverkauf beim Ökomarkt in Weißenburg

Am 17. September findet der 18. Öko-Markt, organisiert vom Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur sowie der Kreisgruppe Neu-Ulm/Weißenhorn des Bund Naturschutz.  Rund 80 regionale Anbieter – darunter auch der  Forstbetrieb Weißenhorn – präsentieren am Samstag ihre Produkte. Im Rahmen des Aktionstags "Ohne Auto - mobil" kamen von den mehr als 10.000 Besuchern viele kostenlos mit Bus und Bahn in die Klostergemeinde.

Der Forstbetrieb Weißenhorn hat dort – wie in den vergangenen Jahren – einen Stand. Wir verkaufen portioniertes, vakuumiertes Reh und Schwarzwild und andere Produkte wie Rauchfleisch und Wurstwaren aus heimischem Wild. Zudem grillen wir unsere beliebten Schwarzwild-Bratwürste und servieren Reh-Gulasch.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.