Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

St. Nikolaus im Weltwald

Freising, 7. Dezember 2016 - Bei glitzernd-frostigem Winterwetter besuchte am 06. Dezember der Nikolaus den Weltwald, natürlich unterstützt durch seinen rasselnden Begleiter, den Krampus. Zusammen mit dem Forstbetrieb hatten Mitglieder des Fördervereins Weltwald & Erlebnispfad Freising e.V. den Zentralpavillon im Weltwald wie einen Adventsmarkt ausgeschmückt. Lagerfeuer, duftender Kinderpunsch und die Stände mit selbst gebastelten Artikeln und exotischem Weihnachtsgrün sorgten zudem für eine adventliche Stimmung.

Gegen halb Drei Uhr nachmittags trafen dann Nikolaus und Krampus ein. Sie schleppten einen prall gefüllten Sack mit Geschenken. Zur großen Begeisterung der wartenden Kinderschar und gewürzt durch passende Sprüche der beiden Herren wurden diese dann verteilt. Gedankt sei an dieser Stelle einer 8. Klasse der Paul-Gerhardt-Mittelschule in Freising, die einige Tage zuvor die vielen Tüten mit Mandarinen, Nüssen und Lebkuchen hergerichtet hatte.

Viele der insgesamt etwa 400 Gäste blieben noch länger, wärmten sich am Feuer, tranken etwas Heißes oder lauschten dem Gesang eines spontan formierten Kinderchors.

Als die Sonne untergegangen war und sich dichter Nebel über den Weltwald legte, wurde es auch im Weltwald ruhiger. St. Nikolaus und sein Helfer gingen ihrer Wege. Sie hinterließen aber das Versprechen, im nächsten Jahr wieder zu kommen.