Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Revierleiter Peter Palecek - 25 Jahre engagierter Einsatz für den Staatswald

Forchheim, 24. November 2016 - Anlässlich der diesjährigen Personalversammlung des Forstbetriebs Forchheim wurde der Leiter des Forstreviers Baunach, Peter Palecek, für sein langjähriges Engagement für den Bayerischen Staatswald geehrt.  

Peter Palecek hat den Beruf des Försters im Wald von der „Axt auf“ gelernt. Die forstlichen Grundlagen legte er in Oberwesel am Rhein mit seiner Ausbildung zum Forstwirt. Nach erfolgreichem Abschluss der Fachoberschule in Bad Kreuznach und dem anschließenden Studium der Forstwirtschaft in Weihenstephan absolvierte er seine Forstanwärterzeit in Bayern. Seinen Dienst als Revierleiter begann er an der Forstdienststelle in Geisfeld. Nach vielen weiteren Verwendungen v.a. an den Forstämtern Forchheim und Scheßlitz der damaligen Bayerischen Staatsforstverwaltung wechselte er im Zuge der Forstreform 2005 an den Forstbetrieb Forchheim. 

Seitdem kümmert er sich um die Pflege der staatlichen Wälder am Semberg und am Stiefenberg bei Baunach. Von seinem profunden Wissen um den Wald und die Forstwirtschaft profitieren nicht nur der Wald, sondern auch viele seiner Kolleginnen und Kollegen. Als EDV – Spezialist bringt er oberfränkische Försterinnen und Förster auf den neuesten Stand der letzten updates. Die Praktikums- und Anwärterstellen bei ihm als forstlichem Ausbilder sind vom forstlichen Nachwuchs heiß begehrt.  

Sein langjähriger Einsatz wurde nun von den Bayerischen Staatsforsten im Rahmen einer Personalversammlung gewürdigt. Der Vorstandsvorsitzende der Bayerischen Staatsforsten, Martin Neumeyer, überreichte ihm persönlich die Dankesurkunde für sein 25-jähriges Engagement. Der Forstbetrieb Forchheim freut sich mit Herrn Palecek über diese besondere Ehrung.  

Das Bild zeigt die Übergabe der Dankesurkunde an Revierleiter Peter Palecek (rechts im Bild) durch den Vorstandsvorsitzenden der Bayerischen Staatsforsten Martin Neumeyer.