Headerimage

Karte mit Klasse-1-Wäldern im Staatswald Bayerns veröffentlicht

Insgesamt fast 5000 Hektar Wald sind derzeit als Klasse-1-Wälder im bayerischen Staatswald kategorisiert.

Download

Die über 900 Einzelparzellen in 13 Forstbetrieben der BaySF haben zusammen eine Fläche von fast 5000 Hektar. Die Bayerischen Staatsforsten teilen ihre Waldbestände in vier Klassen ein, abgestuft nach ihrer naturschutzfachlichen Bedeutung. Dies erfolgt im Rahmen der Erstellung der regionalen Naturschutzkonzepte der Forstbetriebe der Bayerischen Staatsforsten in enger Abstimmung mit der mittelfristigen Forstbetriebsplanung (Forsteinrichtung).  Derzeit liegen für 13 Forstbetriebe regionale Naturschutzkonzepte vor.

Den Klasse-1-Wäldern kommt aufgrund ihres hohen Alters oder wegen einer anderen Besonderheit  eine naturschutzfachliche Ausnahmestellung zu. Nähere Informationen zu Auswahl und Zielsetzung sowie zum Umgang mit Klasse-1-Beständen finden im Naturschutzkonzept der Bayerischen Staatsforsten.

Die Übersichtskarte mit den Klasse-1-Wäldern finden Sie auf unserer Internetseite unter Naturschutz.