Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Forstbetrieb Berchtesgaden als Ausbildungsbetrieb anerkannt

Franz Grassl freut sich über die IHK-Anerkennung als Ausbildungsbetrieb

Berchtesgadener Land, 15. Dezember 2016 – Die Bayerischen Staatsforsten steigen zum September 2017 in die Ausbildung für Kaufleute für Büromanagement ein. Aktuell wurde der Forstbetrieb Berchtesgaden durch die IHK als Ausbildungsbetrieb anerkannt.

„Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken ist es wichtig, dass in den Regionen qualifizierte Ausbildungsplätze angeboten werden“, lobt BaySF-Forstbetriebsleiter Dr. Daniel Müller die Entscheidung der Bayerischen Staatsforsten, an fünf Standorten in die Ausbildung im Bürobereich eizusteigen.

Voraussetzung für die Durchführung der Ausbildung ist die Anerkennung als Ausbildungsbetrieb durch die IHK (Industrie- und Handelskammer). Bei einer aktuellen Prüfung des zuständigen Ausbildungsberaters der IHK München und Oberbayern wurde der Forstbetrieb Berchtesgaden durchleuchtet und als Ausbildungsbetrieb anerkannt.

Die Verantwortung für die Ausbildung am Forstbetrieb Berchtesgaden übernimmt der Teamleiter Büro, Franz Graßl, der seit fast zehn Jahren bei den Bayerischen Staatsforsten beschäftigt ist. „Da Herr Graßl nicht nur in Berchtesgaden, sondern auch an der BaySF-Zentrale in Regensburg durch seine Leistungen besonders positiv aufgefallen ist, wurde der Forstbetrieb Berchtesgaden als Ausbildungsbetrieb ausgewählt“, stellt Daniel Müller mit großer Freude fest.

Von den 41 Forstbetrieben der Bayerischen Staatsforsten beginnen zudem Schliersee, München, Pegnitz und Bad Königshofen mit der Ausbildung für Kaufleute für Büromanagement.