Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Einladung zum Symposium "Wald und Mensch"

Herzliche Einladung zum Waldsymposium »WALD & MENSCH« am 15. Juni 2018 in Garmisch-Partenkirchen im Rahmen der Bayerischen Landesausstellung 2018.

Die Ausstellung im oberbayerischen Kloster Ettal spürt dem »Mythos Bayern« nach. Der Wald mit seinen unterschiedlichen Funktionen trägt wesentlich zu diesem Mythos bei.

Ein Drittel der bayerischen Landesfläche ist Wald. Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist es mehr als die Hälfte. Der Mensch braucht den Wald. Er bietet Schutz und wertvolles Trinkwasser, ist Erholungs- und Lebensraum und liefert den nachwachsenden Rohstoff Holz. Bei dem Symposium sollen die vielfältigen Beziehungen zwischen Wäldern und Menschen aufgezeigt werden. Dabei geht es um die Ansprüche der Bevölkerung an den Wald genauso wie um die berechtigten Interessen von Waldbesitzern, Forstleuten oder Naturschützern. In drei Themenblöcken werden Waldeigentümer, Kommunalpolitiker, Förster, Tourismusvertreter, Mediziner, Architekten und Sportler zu Wort kommen. Schließlich wagen wir einen Ausblick in den Wald von morgen im Spannungsfeld zwischen Klimawandel, Nachhaltigkeit und den Wünschen der Allgemeinheit.

Nutzen Sie die Chance, das »grüne Drittel Bayerns« aus verschiedenen Blickwinkeln heraus kennenzulernen. Vor der Kulisse der Bergwälder unterhalb der Zugspitze haben Sie vielfältige Gelegenheiten, mit Waldexperten und Waldinteressierten ins Gespräch zu kommen.

Weitere Informationen