Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Birkwildhabitatpflege im Lattengebirge

BaySF-Forstwirtschaftsmeister Wolfgang Krämer (mit Motorsäge) und BaySF-Revierleiter Hubert Graßl mit Mitgliedern des Landesbund für Vogelschutz e.V. bei der Birkwildhabitatpflege im Lattengebirge

Gelungene Zusammenarbeit der Bayerischen Staatsforsten und des Landesbundes für Vogelschutz Bayern

Berchtesgaden, 4. November 2016 - Im Oktober 2016 fand eine gemeinsame Aktion der Bayerischen Staatsforsten und der Kreisgruppe Berchtesgadener Land im Landesbund für Vogelschutz Bayern e.V. zur Birkwildhabitatpflege im Lattengebirge statt. Peter Friedrich, Vorsitzender der Kreisgruppe lobt die Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsforsten: „Trotz körperlicher Anstrengung war das ein gelungener Arbeitstag. Ein großer Dank geht an die Bayerischen Staatsforsten, die diese Naturschutzmaßnahme wesentlich unterstützt haben.“

Eine Gruppe des Landesbundes für Vogelschutz unter Leitung des Revierleiters Hubert Graßl gestaltet in einer eintägigen, gemeinsamen Aktion im nördlichen Teil des Lattengebirges eine Birkwild-Freifläche als Ruhe-, Trocknungs- und Startplatz. Diese Fläche wurde von den Bayerischen Staatsforsten bereitwillig zur Verfügung gestellt. Die Maßnahme wurde unter Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde durchgeführt. Das Birkwildhabitat dient als Ausgleichsfläche für einen Gleitschirm-Startplatz des Gleitschirmclubs Bad Reichenhall.

Das Birkwild ist aufgrund des mittlerweile zunehmend eingeschränkteren Lebensraumes in Bayern immer stärker vom Rückgang bedroht. Die im Lattengebirge geschaffene Freifläche bietet nun dem seltenen Raufußhuhn Witterungs- und Sichtschutz vor Beutegreifern, sowie genügend Platz zur Gefiedertrocknung, zur Nahrungsaufnahme, zum Abstreichen und vor allem zur Aufzucht von Nachwuchs.

Peter Friedrich freut sich, dass „die enge Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsforsten als zuständigem Grundbesitzer inzwischen eine bestens eingeübte Routine ist.“ Und bedankt sich für die fachkundige Leitung des Revierleiters.