Youtube Instagram Pinterest Flickr Google+
Headerimage

Adventskalender Bayerische Staatsforsten - Buch "Der Forstenrieder Park. Von der Jagdlandschaft zum Erholungsgebiet" zu gewinnen

Der Forstenrieder Park war einst Mittelpunkt feudalem Jagdvergnügens. Heute ist er für Münchner ein wichtiges Naherholungsgebiet. Als 1399 Herzog Ludwig von Bayern-Ingolstadt den „Payrbrunner Forst“ kaufte, erwarb er damit das Kernstück einer künftigen Jagdlandschaft für das regierende Haus Wittelsbach. Die Jagdtradition der bayerischen Herzöge, Kurfürsten und Könige ging erst am 7. Oktober 1918 zu Ende, als der zur Flucht gezwungene König Ludwig III. noch einen Hirsch erlegte.

Beantworten Sie die untenstehende Frage und schreiben die Lösung an gewinnspiel@baysf.de mit dem Betreff „Forstenrieder Park“ und Sie nehmen an der Verlosung der Bayerischen Staatsforsten teil. Gewinnen können Sie heute das Buch "Der Forstenrieder Park. Von der Jagdlandschaft zum Erholungsgebiet".

Die 25. eingegangene E-Mail mit der richtigen Lösung gewinnt und bekommt von uns das Buch zugeschickt. Mit Teilnahme an unserem Gewinnspiel erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden.*

Frage: Welcher Forstbetrieb der Bayerischen Staatssforsten kümmert sich um die Flächen des Forstenrieder Parks?

Ein kleiner Tipp: Auf unserer Ausflugsziel-Seite zum Wildpark Forstenrieder Park finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen.




Direkt vor den Toren der Stadt ins Grüne: der Forstenrieder Park ist ein Natur- und Kulturerlebnis im Südwesten Münchens. Seine Entwicklung von der historsischen Jagdlandschaft zum heutigen Erholungsgebiet wird reich illustriert beschrieben und kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad nachvollzogen werden.

Mit Rundgang und Ausflugstipps.

*Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärung zum Gewinnspiel Adventskalender auf der Website der Bayerischen Staatsforsten

§ 1. Veranstalter
Veranstalter der Verlosung sind die Bayerischen Staatsforsten AÖR, Tillystraße 2, 93053 Regensburg, vertreten durch den Vorstand (im Folgenden: der Veranstalter).  

§ 2. Allgemeines
Die Teilnahme an der Verlosung unterliegt den vorliegenden Teilnahmebedingungen. Mit der Teilnahme erkennen die Teilnehmer/innen (im Folgenden wird für die einfachere Lesbarkeit, ohne dass damit eine Wertung verbunden ist, einheitlich die männliche Schreibweise verwendet) diese Teilnahmebedingungen als verbindlich an.

Das Gewinnspiel beginnt am 07.12.2017, Teilnahmeschluss ist der 09.12.2017, 12:00 Uhr.  

§ 3. Teilnahmevoraussetzungen
Zur Teilnahme sind alle Personen berechtigt, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind.

§ 4. Teilnahme
Die Teilnahme erfolgt durch das Senden einer E-Mail mit der richtigen Antwort und dem dem Betreff „Forstenrieder Parks“ unter der Angabe einer Versandadresse an gewinnspiel@baysf.de. Je Teilnehmer wird nur die 1. E-Mail berücksichtigt. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnahme und die Gewinnchancen sind nicht vom Erwerb eines Produkts abhängig.  

§ 5. Ermittlung der Gewinner
Der Gewinner wird aus der Reihenfolge der eingegangenen E-Mails ermittelt. Die 25. eingegangene E-Mail erhält den in § 6 beschriebenen Preis.

Die Gewinner werden spätestens drei Wochen nach Ende der Verlosung – also spätestens am 30.12.2017 – per Mail informiert. Nach spätestens weiteren 14 Wochentagen werden die Gewinne an die Gewinner versandt. Wird ein möglicher Gewinner nicht erreicht, meldet er sich nicht innerhalb von fünf Tagen nach dem Zugang der Gewinnbenachrichtigung oder ist die Gewinnbenachrichtigung unzustellbar, verliert der mögliche Gewinner alle Rechte auf den Gewinn und der in der Reihenfolge nächste bekommt den Gewinn.  

§ 6. Preise
Zu gewinnen gibt es:
Ein Buch "Der Forstenrieder Park"

Eine Barauszahlung des Gewinns oder ein Tausch in andere Sachwerte ist nicht möglich. Ebenso ausgeschlossen ist eine Übertragung des Gewinns auf eine andere Person.  

§ 7. Haftung
Der Veranstalter haftet dem Teilnehmer gegenüber nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist beruhen. Darüber hinaus haftet der Veranstalter für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften wie dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie im Fall der Übernahme von Garantien. In allen anderen Fällen haftet der Veranstalter für leichte Fahrlässigkeit nur, wenn er, seine gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder sonstige Erfüllungsgehilfen eine Vertragspflicht verletzen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweck gefährdet und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen durfte. In diesen Fällen ist die Haftung auf typische und vorhersehbare Schäden begrenzt. In allen anderen Fällen haftet der Veranstalter nicht für leichte Fahrlässigkeit.  

§ 8 Beendigungsrecht
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Verlosung ganz oder teilweise, ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern, einzustellen oder auszusetzen, falls unvorhergesehene Umstände eintreten. Zu diesen Umständen zählen insbesondere, aber nicht ausschließlich, ein nicht autorisiertes Eingreifen Dritter oder mechanische oder technische Probleme, die außerhalb der Kontrolle und Einflussmöglichkeit des Veranstalters liegen.  

§ 9. Wirksamkeit/ geltendes Recht/ Gerichtsstand
Sollten Teile oder einzelne Formulierungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Klausel treten Regelungen, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen. Etwaige Rechte aus dem Rechtsverhältnis, das diesen Teilnahmebedingungen zu Grunde liegt, sind für den Teilnehmer nicht auf Dritte übertragbar. Unvorhergesehene Ereignisse, die die Durchführung der Verlosung unmöglich machen, berechtigen den Veranstalter, die Durchführung abzusagen. Auf diese Teilnahmebedingungen findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.      

§ 10. Datenschutz
Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass die von ihnen übermittelten personenbezogenen Daten - ausschließlich zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels - gespeichert und genutzt werden. Eine unberechtigte Weitergabe an Dritte findet sowie eine Nutzung für Werbezwecke findet ausdrücklich nicht statt. Nach Abschluss des Gewinnspiels werden die Daten der Teilnehmer unverzüglich gelöscht.

Es steht jedem Teilnehmer frei, seine Teilnahme am Gewinnspiel sowie seine Einwilligung zur Speicherung und Verwendung seiner Daten jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an gewinnspiel@baysf.de. Mit der Löschung der Daten ist die Teilnahme am Gewinnspiel und einer ggf. nachfolgenden Verlosung ausgeschlossen.